Gesetze, Richtlinien, Verordnungen

Im Folgenden listen wir die wesentlichen rechtlichen Grundlagen für die Einlagensicherung und Anlegerentschädigung auf.

Einlagensicherungsgesetz (EinSiG)

Anlegerentschädigungsgesetz (AnlEntG)

Gesetzesbegründung zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2014/49/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Einlagensicherungssysteme

Richtlinie 2014/49/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Einlagensicherungssysteme

Richtlinie 94/19/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. Mai 1994 über Einlagensicherungssysteme, zuletzt geändert durch die Richtlinie 09/14/EG (konsolidierte Lesefassung) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009

Richtlinie 97/9/ EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. März 1997 über Systeme für die Entschädigung der Anleger

Gesetz über das Kreditwesen (KWG)

Prüfungsrichtlinien gemäß § 9 Abs. 5 EAEG

Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz (EAEG)

Erläuterungen zum EAEG (Bundestagsdrucksache 13/10188)

Erläuterungen zum Änderungsgesetz des EAEG (Bundesdrucksache 16/1285)

Verordnung des Bundesministeriums der Finanzen über die Beiträge zur Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH – EdBBeitrV

Verordnung über die Finanzierung der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH und der Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands GmbH (Entschädigungseinrichtungs-Finanzierungsverordnung - EntschFinV)